Zukunft Innenstadt in der Oberen Bahnstraße

Unsere Innenstadt befindet sich im Wandel. Einerseits entstehen neue Gebäude mit größeren Geschäftsflächen, andererseits verändert sich der Handel grundlegend – er wird digitaler, agiert mit Multichannel-Marketing und Abholmöglichkeiten. Die Stadt Langen will und braucht ihre Innenstadt und unsere Innenstadt braucht den Einzelhandel in all seinen Facetten, eine vielfältige Gastronomie, das Kino, Fitness- und Freizeitmöglichkeiten, die Schulen, Ärzte und vor allem Menschen, die diese unterschiedlichen Angebote in Anspruch nehmen. Es braucht Ideen und Platz für das Miteinander und harmonisches Nebeneinander für diejenigen, die diesen Raum nutzen möchten.

Wir müssen etwas für die Innenstadt tun, sie soll schöner und angenehmer werden. Wir wollen ihr Flair verbessern, sie mit Licht, Möbeln und neuen Geschäftsideen in Szene setzen und so das Potenzial, das die Straße als öffentlicher Raum hat, besser nutzen.

Die Obere Bahnstraße ist wegen der vielen Baustellen seit Monaten eine Einbahnstraße - und das wird sie auch noch mehr als ein Jahr lang bleiben. Daher ist nun die richtige Zeit, um die Nutzer und Nutzerinnen der Bahnstraße nach ihren ersten Erfahrungen mit der Einbahnstraßenregelung, nach innovativen Ideen und Maßnahmen zu befragen.

Wir wollen neue Wege gehen in der Diskussion um unsere Innenstadt und die Zeit für grundsätzliche Argumentationen und Vorstellungen, für das Sammeln von Interessen, Meinungen und Erfahrungswissen nutzen, um ein möglichst umfassendes Stimmungsbild zusammenzutragen.

Wir wollen keine vollendeten Tatsachen schaffen, sondern im Dialog mit Bürgerschaft, Gastronomie, Handel und Politik in den nächsten Monaten Ideen und Konzepte in der Oberen Bahnstraße ausprobieren, für mehr Grün sorgen, für mehr Sitzgelegenheiten, Außengastronomie, Sicherheit und neue Mobilitätsangebote.

Seien Sie dabei – mit Ihrer Meinung und Ihren Ideen!