100 Jahre Volkshochschulen in Deutschland

Lange Nacht der Volkshochschulen

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Volkshochschulen in Deutschland finden am 20. September bundesweit eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Auch im Kreis Offenbach beteiligen sich fast alle Volkshochschulen an dieser Aktion.

Die Volkshochschulen Langen und Egelsbach haben ihr Programm dabei zeitlich aufeinander abgestimmt.

Freitag, 20. September 2019, 18 Uhr
Veranstaltungsort: Egelsbach, Alte Schule, Rheinstraße 72

Wir starten an der vhs Egelsbach mit einem Sektempfang.

Um 18:30 Uhr geht Dozent Steffen Wallach nach einem Grußwort des Egelsbacher Bürgermeisters der Frage nach:
„Warum man Star Wars an der vhs gucken sollte. Oder: Über die Heldenreise des Kursteilnehmers“

Finden Sie exemplarisch heraus, was man alles an Wissen durch einen vhs-Kurs mit nach Hause nehmen kann.

Anschließend wird weiter an der vhs Langen gefeiert:

Freitag, 20. September 2019, 20 Uhr
Veranstaltungsort: Langen, Museum Altes Rathaus, Saal, Wilhelm-Leuschner-Platz

„Maximum Deutschrock“ - Eine musikalische Zeitreise vom Wirtschaftswunder bis zur Wende

Die Show verbindet Zeitgeschichte mit leidenschaftlich gespielter Live-Musik. In den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts steht Deutschland noch unter dem Schock des verlorenen Kriegs. Im Radio begegnet uns jedoch das Traumboot der Liebe, mit dem die Caprifischer aufs Meer fahren. Es wird die Badehose ausgepackt oder vom Lago Maggiore geträumt. Und dann taucht plötzlich ein smarter Junge auf, wackelt ein wenig mit den Hüften und singt Little Richards Welthit „Tutti Frutti“. Aber nicht auf Englisch, sondern mit deutschem Text. Das ist neu.

Bis Ende der 60er-Jahre hat sich Rockmusik mit deutschen Texten etabliert. Eingedeutschte Coverversionen sind out, deutsche Rockmusiker schreiben eigene Stücke. Und einige davon verstehen ihre Songs auch als Mittel zur politischen Agitation.

Mit den Siebzigern beginnt das Zeitalter der Rockladies. Sie mischen die zuvor männlich dominierte Rockszene gründlich auf. Und in den Achtzigern schwappt die Neue Deutsche Welle übers Land. Es wird mit musikalischen Minimalismen experimentiert, und Punks läuten die politische Endzeit des geteilten Deutschlands ein.

Die Show illustriert 40 Jahre Musik- und Zeitgeschichte. Songs der jeweiligen Dekade werden mit Lesungen und kleinen Spielszenen in ihren historischen Kontext gestellt. MAXIMUM DEUTSCHROCK macht auf einzigartige Weise lebendig, wie sich Deutschrock entwickelt hat - von der Adenauer-Ära bis zum Mauerfall ...

Maximum Deutschrock sind: Suse Steiner, Fernando Bernhardt, Christoph Geisselhart und Franz-Peter Osterkamp

Feiern Sie mit uns! Unsere Shuttlebusse bringen Sie ganz bequem zu unseren Veranstaltungen hin und später auch wieder nach Hause.

Weitere Aktionen im Kreis finden Sie im Internet unter www.langenacht.vhs-kreis-offenbach.de.

100 Jahre – 100 Kurse

Sie wollten schon immer mal wissen, wie Volkshochschule funktioniert?

Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit, die Volkshochschule kostenlos für einen Termin im Echtbetrieb kennenzulernen. In der Woche vom 4. bis 10. November 2019 laden wir Sie in sieben reguläre Kurse ein. Machen Sie im Unterricht mit oder schauen Sie den Teilnehmenden auch einfach nur über die Schulter. Rufen Sie uns an, lassen Sie sich für Ihren Wunschkurs registrieren und fühlen Sie sich herzlich willkommen.

Montag, 4. November, 19:30 bis 21 Uhr
Coole Maschen! Stricken ist das neue Yoga (Kurs-Nr. 15)
Wie wäre es mit einem selbst gestrickten Weihnachtsgeschenk, zum Beispiel einem Schal, einer Tasche oder einem Paar warme Socken? Frischen Sie Ihre Strickkenntnisse auf, oder lernen Sie das Stricken neu. Hilfestellung ist gewährleistet. Auch für Anfänger gibt es Ideen und Vorschläge, die sich einfach und schnell umsetzen lassen. Es werden Muster erklärt, wird nützliches Strickzubehör vorgeführt, und es gibt allerlei Tipps und Tricks rund ums Stricken. Grundkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.
Kursleitung: Sabine Hochberger
Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27, Raum 16

Mittwoch, 6. November, 20 bis 21 Uhr
TBF Body Fit (Kurs-Nr. 51)
Intensives Ganzkörpertraining zur Kräftigung von Oberkörper, Rücken, Bauch, Beinen und Po. Zur Konditionssteigerung werden leichte bis mittelschwere Aerobic-Schritte in leichten Choreografien aneinandergereiht. Hauptsächlich werden jedoch Kräftigungsübungen im Stehen, Sitzen und verschiedenen Positionen am Boden, gelegentlich auch in Bewegung durchgeführt. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, entsprechend seinem individuellen Fitnessstand, zwischen leichten, mittleren und schwierigen Varianten einer Übung zu wählen. Eine entspannende Dehnphase rundet die Stunde ab und sorgt für ein angenehmes Wohlgefühl. Für die Kräftigungs- und Muskelaufbauübungen benötigen wir 2 Hanteln (max. 1 kg) und 1 Thera-Band (ca. 2,5 m Länge). Sie erhalten diese Geräte in größeren Kaufhäusern.
Kursleitung: Marianne Schäfer
Wallschule, Wallstraße 25, Turnhalle

Dienstag, 5. November, 20 bis 21:30 Uhr
Mittelalterlicher Schwertschaukampf - ab 14 Jahren (Kurs-Nr. 58)
Das Mittelalter begeistert. Ob auf Mittelalter-Märkten wie dem „Hayner Burgfest“ oder in Kinofilmen: Im Zentrum steht meist der Ritter mit einem Schwert. Auf vielen Märkten gibt es Schaukampfshows. Ich habe solche Shows gestaltet, organisiert und durchgeführt. Es freut mich immer wieder, neuen Leuten diesen Sport näher zu bringen und ein ganz neues, aufregendes Gefühl zu vermitteln. Dieser Kurs will einen ersten Einblick in die Kunst des Schaukampfes geben, der sowohl die Kämpfer wie auch die Zuschauer fesselt. Es wird die Fähigkeit vermittelt, einen 1,5-Händer sicher zu führen und, darauf aufbauend, mit einem Partner eine Choreografie zu gestalten und dem Zuschauer den Eindruck zu vermitteln, dass es sich um einen „echten“ Kampf handelt. Die Sicherheit der Kursteilnehmer steht neben dem Spaß im Vordergrund. Hier werden Ausdauer, Hand-Augen-Koordination, das Vertrauen in sich selbst und andere und das perfekte Zusammenspiel mit dem Trainingspartner besonders trainiert.
Kursleitung: Salvatore Gallo
Ludwig-Erk-Schule, Turnhalle, Bahnstraße 40

Donnerstag, 7. November, 20 bis 20:45 Uhr
Aqua-Jogging für Schwimmer jeder Altersgruppe (Kurs-Nr. 76)
Es wird mit geringem Aufwand der gesamte Körper trainiert. Die Bänder und Gelenke werden geschont, die Wirbelsäule entlastet und die Muskulatur trainiert. Aqua-Jogging verbessert Ausdauer und Atmung, schult Gleichgewichtssinn und Konzentration, regt die Durchblutung von Haut und Bindegewebe an und reduziert außerdem das Körperfett. Die Übungen werden teilweise mit Geräten durchgeführt. Der Eintritt wird an der Hallenbadkasse direkt bezahlt.
Kursleitung: Frank Endt
Hallenbad, Südliche Ringstraße 75, Sprungbecken

Sonntag, 10. November, 16:30 bis 18:45 Uhr
Triathlon-Schwimmtraining (Kurs-Nr. 80)
Für Einsteiger und alte Hasen - Schwimmtraining - persönliche Betreuung - präzise Erläuterung von Techniken - Intervalle und Kraftausdauer - Tipps für den ersten Wettkampf
Kursleitung: Alexander Egger, Frank Endt, Michelle Rupp
Hallenbad, Südliche Ringstraße 75, Schwimmerbecken

Dienstag, 5. November/Donnerstag, 7. November, 19:30 bis 21 Uhr
Deutsch als Fremdsprache mit Vorkenntnissen - Lernstufe B 1.2 (Kurs-Nr. 88)
Dieser Kurs richtet sich an Deutschlernende, die sich auf die Prüfung zum Zertifikat Deutsch B 1 vorbereiten möchten. Wiedereinsteiger und neue Teilnehmer mit entsprechenden Vorkenntnissen sind willkommen.
Kursleitung: Erika Strobel
Adolf-Reichwein-Schule, Zimmerstraße 60, Pavillon P 1

Mittwoch, 6. November, 9:30 bis 11 Uhr
Französisch Konversation Lernstufe B 2-C 1 - vormittags (Kurs-Nr. 100)
Wollen Sie Ihre Französischkenntnisse in netter Atmosphäre pflegen und erweitern? Mit aktuellen Themen und Texten, Rollenspielen und grammatischen Übungen? Soyez les bienvenus.
Kursleitung: Françoise Siegel
Altes Rathaus, Haus A, EG, Wilhelm-Leuschner-Platz